Pfarrei Römerswil


Die Gemeinde Römerswil liegt im Luzerner Seetal, am Süd- und Osthang des Hügelzuges «Erlosen». Das Dorf Römerswil befindet sich auf 723 m über Meer. Der dazugehörige Ortsteil Herlisberg liegt zwischen Römerswil und Beromünster.


Pfarrkirche
Die früheste sichere Erwähnung einer Pfarrkirche zu "Remerswile" stammt aus dem Steuerregister des Bistums Konstanz von 1275 - also noch vor der Gründung der Eidgenossenschaft. Die Lebensdauer dieser ersten Kirche war kurz. Sie fiel wahrscheinlich einem Brande zum Opfer. Als Brandstifter werden die Eidgenossen genannt. 1352 gilt als das Baujahr der zweiten Kirche. 1508 wurde diese abgebrochen und 1509 war schon die dritte Kirche erbaut. Die heutige Kirche steht mit Ihrem markanten Turm weithin im Seetal sichtbar auf der Erlosen. Sie ist im neuromanischen Stil erbaut und wurde 1882 eingeweiht. Von aussen präsentiert sich die Pfarrkirche als schlichte Landkirche. Der einzigartige neuromanische Innenraum wird im Schiff von einer kassettierten und bemalten Holzdecke abgeschlossen, deren Mitte ein Bild von Christi Himmelfahrt ziert. Die Dekorationsmalerei ist ein Glücksfall. Dieses Gotteshaus gehört zu den wenigen Kirchen der Schweiz welche um die Jahrhundertwende nicht übermalt wurde.


Lourdesgrotte
"Seit 1932 besteht die Lourdesgrotte, ein Ort des stillen Gebetes." So steht es, sehr knapp, in der Chronik der Pfarrei von Julius Zehnder. Seit damals ist dieser Ort nun für viele Menschen zu einem Kraftort geworden. Davon zeugen bis heute die vielen noch erhaltenen Votivtafeln.Die Grotte befindet sich unterhalb der Pfarrkirche. Eine Treppe führt zu diesem Kraftort.


Kapelle Herlisberg
Die Kapelle Herlisberg wurde 1838 erbaut. Bereits vorher stand dort eine kleine Kapelle. Die neue Kapelle wurde «Maria Opferung» geweiht, was das Altarbild sehr schön darstellt.
2016 wurde die Kapelle gesamtsaniert und neugestaltet. Es wurden die Kirchenbänke entfernt und daraus neue Hocker und Tablare für die Lichterwand gestaltet. Die Raummitte wird mit einer grossen Leuchte gestärkt. Die Kapelle soll nun ein Ort zum Einkehren sein. Das Wort wird ins Zentrum gestellt. Auf dem Altar, welcher neu in der Mitte des Raumes steht, wird in regelmässigen Abständen neu aufgetischt. Das heisst, dass Gruppierungen der Pfarrei Römerswil den Besuchern auf dem Tisch einen Impuls, ein Wort mit auf den Weg geben. Die Umgebung wurde neu gestaltet. Der Zugang ist ein hindernisfreier Weg und neben der Kapelle entstand ein schöner Begegnungsplatz zum Verweilen.  Falls die Gäste ihr leibliches Wohl stärken möchten, haben sie Gelegenheit in der nebenliegenden Gastwirtschaft einzukehren.


Pfarrei Römerswil 
Kirchplatz 1
6027 Römerswil
roemerswil@prbs.ch
Tel: 041 910 13 51