Die Tradition der Wallfahrt in Einsiedeln

Die Wallfahrt nach Einsiedeln ist fast so alt wie das Kloster Einsiedeln selbst. So reicht ihr Beginn ins 11. oder beginnende 12. Jahrhundert zurück. Erste schriftliche Zeugnisse aus dem frühen 14. Jahrhundert sprechen ganz selbstverständlich von Wallfahrten nach Einsiedeln und auch davon, dass sie recht bedeutend gewesen sind. 

Einsiedler Schafbock - Wallfahrtsgebäck

In Einsiedeln erhalten Sie ein ganz spezielles Wallfahrtsgebäck - den Einsiedler Schafbock. Der kreiselartige Honigkuchen ist eines der ältesten Wallfahrtsgebäcke. Lesen Sie mehr dazu im Beitrag des Magazins "echt" (Ausgabe Nr. 2, Sommer 2014)