Pilgerwege um Einsiedeln

„Wir reihen uns ein in die Schar der Pilger, die von Generation zu Generation in diese Gotteshaus gekommen sind“, sagte Papst Johannes Paul II anlässlich seines Besuchs am 14. Juni 1984.

Grosse Pilgerzüge, aber auch einzelne Pilger finden immer wieder ihren Weg nach Einsiedeln. Entweder empfehlen sie bei der Gnadenkapelle ihre Sorgen der Fürsprache Marias oder pflegen in der Unterkirche das stille Gebet. Manche empfangen in der Beichtkirche das Sakrament der Busse und Versöhnung.

Der berühmte Pilgerweg nach Santiago de Compostela in Spanien führt vom Zürichsee über den Etzelpass nach Einsiedeln und weiter über die Haggenegg als höchsten Punkt des Pilgerwegs (1414 m ü. M.) nach Schwyz.

Für Jakobspilger stellt das Kloster Einsiedeln ein Zimmer mit sechs Betten sowie ein Zweibettzimmer zur Verfügung. Die Betten können erst am Tag der Ankunft reserviert werden. 

Für Unterkünfte in Einsiedeln steht das Tourismusbüro zur Verfügung.

Einsiedeln Tourismus: 
+41 55 418 44 88
info@einsiedeln-tourismus.ch
www.einsiedeln-tourismus.ch

Weitere Informationen finden Sie auch auf www.jakobsweg.ch